please scroll down for english version

Urbane Fahrradkultur & Mode? Italienischer Kaffee aus der Siebträgermaschine? Schindelhauer Bikes?

Nach längerer Schaffenspause und Umzug nach Köln habe ich am letzten Wochenende der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn einen Besuch abgestattet. Außerdem wollte ich mir seit Langem eine neue Jeans kaufen. Da ich täglich mit dem Rad unterwegs bin, sollte es diesmal eine Levi´s Commuter werden. Grund genug einmal im BundesRad Bike Shop vorbei zu rollen.

Der relativ kleine Laden befindet sich in den Bonner Theaterarkaden in unmittelbarer Nähe der Oper und des Rheins. Schon auf der Außenfläche kann man die Räder von Schindelhauer aus Berlin, Pelago aus Helsinki und hangefertigten italienische Alltagsräder von BELLA CIAO bewundern. Schon aufgrund dieser erlesenen Auswahl merkt man, dass das Bundesrad nicht der klassische Bikeshop ist.

Man fühlt sich sofort wohl, wenn man den durchgestylten aber trotzdem gemütlichen Laden betritt. Ohne sichtbare Werkstatt handelt es sich eher um eine Boutique mit  superschönen Bikes, wertigen Teilen und Klamotten für Fahrradenthusiasten und Freunde von Qualität statt Masse. Die Hose ist dank Vickys individueller Beratung schnell gefunden. Eine Levi´s 522 Commuter aus der Kollektion vom letzten Jahr soll´s sein. Alles aus diesem Jahr war mir einfach zu tight.

Danach gibt es einen wirklich guten Latte Macchiato aus italienischen Espressobohnen und wir kommen mit Robert und Vicky ins Gespräch über Ihren neuen Store in Köln der gerade eröffnet hat, darüber daß es in Bonn wohl nie einen reinen Single Speed und Fixie Laden geben wird und über die kaputten Preise dank Internet.

Tatsächlich findet sich nur ein kleiner Teil des eigentlichen Sortiments sich im Laden, weit mehr Auswahl hat man in der digitalen Welt des Onlineshops. Ups ich sehe gerade meine Commuter 522 hätte dort nur 69,95 gekostet… Vicky du schuldest mir ’nen Kaffee! Hier finden sich auch weitere Räder von bellitanner aus Berlin und auch von Mika Amaro aus Köln welche ich schon im Slowroom in Madrid bewundert habe.

Apropos Kaffee – den schlürft man am Besten auf der gemütlichen Bank vorm Laden und fachsimpelt dabei über die Sinnhaftigkeit vom Riemenantrieb, die heftigen Preise von Brooks Sätteln & Accessories und über japanische Klingeln ääähh Glocken von Crane.

Ich werde wohl demnächst mal auf ein Käffchen im BundesRad in Köln vorbeischauen müssen.

Urban cycle fashion and bicycles? Italian coffee? Schindelhauer Bikes?

As I was moving from madrid to Cologne these days it became a bit quiet on the Blog but last weekend I  finally found the time to visit a friend in Bonn, the former Capital of Germany. As I also had planned to buy a new jeans, as I am riding my bike everyday to work I wanted to check out the Levi`s Commuter. Reasons enough to pay a visit to the BundesRad Bike Shop.

The small shop is located in the „Theaterarkaden“right by the opera house and close to the Rhine river. In front of the shop you can already check out some bikes of Schindelhauer from Berlin, Pelago from Helsinki/Finland and handmade Italian bikes from BELLA CIAO. This selection already shows that the BundesRad is more than an ordinary Bikeshop.

Once you enter the shop you find out its kind of a boutique. No visible workshop. Beautiful high quality bikes, quality parts and clothes from carefully selected brands for bicycle geeks and people that prefer quality before mass production. Finding the right model of pants is a piece of cake thanks to the individual   guidance. I choose a Levi´s 522 Commuter from last years collection, the 2016 models look & feel simply too tight for me. Its supposed to be water repellant, an reflected outseam and also has a higher back rise to protect my best parts from staring car drivers and.

After that we had a real good Latte Macchiato made from Italian beans from a proper barista espresso machine and chat a little with Vicky and Robert about their new Shop in Cologne which opened that same weekend, about the lack of Single Speed and Fixed gear riders in Bonn and the internet ruining the price levels for the shops so you can basically only survive if you also run a own webshop.

And indeed you can only find a small selection of the full assortment within the BundesRad shops, way more you can find in the digital world of their online shop. Ups I just realized that my Commuter 522 was only 69,95 in the web shop… insead of the 100 bucks I paid on the counter. Vicky you owe me a coffee! In the web shop you can also find bikes of Bellitanner from Hamburg and Mika Amaro which I also found at the Slowroom in Madrid, they are handmade in Cologne – so we should pay them a visit one day.

At the end of our visit we found ourselves zipping our coffee on the comfy bench in front of the shop, chatting about the sense of carbon belt drives, the ridiculous prices of Brooks saddles & accessories and Japanese bike bells from Crane.

BundesRad Bonn @ FACEBOOK

BUNDESRAD BONN

Öffnungszeiten / opening times:

Dienstag bis Freitag 13:00 bis 19:00 Uhr | Samstag 11:00 bis 16:00 Uhr
Tuesday to Friday 13pm to 7pm | Saturday 11am to 4pm

Email: www.bundesrad.de

Tel. +49 228 3601 5433

BundesRad Bonn @ FACEBOOK
BUNDESRAD @ FACEBOOK

BUNDESRAD KÖLN

Öffnungszeiten / opening times:

Dienstag bis Freitag 13:00 bis 19:00 Uhr | Samstag 11:00 bis 16:00 Uhr
Tuesday to Friday 13pm to 7pm | Saturday 11am to 4pm

Email: www.bundesrad.de

Tel. +49 221 2982 5039

BUNDESRAD @ FACEBOOK