BLOG

Berlin | Keirin Cycle Culture Café

please scroll down for english version

Kreuzberg? Cycle Cafe‘? Keirin?

 

Letztes Wochenende ging’s nach Berlin um alte Freunde zu besuchen. Die sind nicht ganz so fahrradbegeistert wie ich, aber mit einem Kaffee konnte ich Sie trotzdem nach Kreuzberg locken… (mehr …)

Berlin | Keirin Cycle Culture Café2021-10-11T13:09:11+00:00

BONN | BUNDESRAD

please scroll down for english version

Urbane Fahrradkultur & Mode? Italienischer Kaffee aus der Siebträgermaschine? Schindelhauer Bikes?

Nach längerer Schaffenspause und Umzug nach Köln habe ich am letzten Wochenende der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn einen Besuch abgestattet. Außerdem wollte ich mir seit Langem eine neue Jeans kaufen. Da ich täglich mit dem Rad unterwegs bin, sollte es diesmal eine Levi´s Commuter werden. Grund genug einmal im BundesRad Bike Shop vorbei zu rollen. (mehr …)

BONN | BUNDESRAD2021-10-11T13:09:11+00:00

MADRID | CICLOS Bikeshop

Fahrräder? Möbel? In einem Shop?

Durch Zufall bin ich letzte Woche bei CICLOS in der Nähe von Embajadores gelandet. Und ich habe mich sofort in das kleine wunderschöne Geschäft verliebt.

(mehr …)

MADRID | CICLOS Bikeshop2021-10-11T13:09:12+00:00

Köln | Sam Hopkins „the Bike Gang“

Kunst? Über Fahrradkultur? In Nairobi?

Mitte Februar war ich auf Durchreise in meiner alten (und bald wieder neuen) Heimat Köln. Ein Freund machte mich auf die Veranstaltung des Vereins CAT Cologne aufmerksam. Der kenianische Künstler Sam Hopkins stellte den Trailer zu seinem Filmprojekt über die Fahrradszene in Nairobi vor.

(mehr …)

Köln | Sam Hopkins „the Bike Gang“2021-10-11T13:09:12+00:00

Madrid | La Bicicleta Cafe‘ & Workspace

Ein Fahrradcafe’? In Madrid?

Das musste ich mir natürlich anschauen. Perfekt, dass ich heute ohnehin Homeoffice Tag habe. Also radele ich bei trübem grauen Wetter in Richtung Innenstadt. Die Calle Alcala ist Chaos wie immer – aber man schlägt sich durch.

Das Cafe‘ liegt mitten im Herzen des Szeneviertels Malasana, beste Lage am Plaza de San Ildefonso. Auf den ersten Blick ein normales Cafe‘ mit bunt gewürfelten Möbeln und im aktuell angesagten Retro Style. Auf den zweiten Blick fühlt sich der Radfahrer wie zuhause. Fahrräder und Kunstwerke an den Wänden, unter anderem die sehr stylischen Upcycled Trophies von Neumatik. Wunderschön auch das schwarz Weiss Poster von Bernard Hinault an der Toilettentür– der Dachs führt das Feld bergauf.

Bernard Hinault - der Dachs

Bernard Hinault – der Dachs

Teil des Konzepts ist es, dass die Gäste Ihre Bikes mit in den Laden nehmen können. Daher stehen in einigen Ecken Fixies und Singlespeeds der madrillenischen Bike Szene. Ausserdem gibt es bestimmte Tische im La Bicicleta Cafe‘ welche als Workspace gekennzeichet sind. Will heissen hier sitzen einige meist hippe internationale Menschen (wie ich) und arbeiten in lockerer Athmosphäre. Dazu gibts Wasser gratis. Grossartig.

Und das Beste! Der Kaffee und das vorwiegend vegetarische Essen sind mega lecker. Solltet ihr einmal in Madrid müsst Ihr unbedingt einmal in Malasana und im La Bicicleta Cafe‘ vorbeischauen.

Facebook | https://www.facebook.com/labicicletacafe/

P.S. Direkt nebenan gibts auch einen wirklich schoenen Bike Shop – Kapelmuur

Madrid | La Bicicleta Cafe‘ & Workspace2021-10-11T13:09:13+00:00

Madrid | Anillo Verde – der gruene Ring

Wochenende? 18 Grad? Im Januar?

Hervorragend endlich der perfekt Tag um einmal den Radweg rund um Madrid abzuradeln. Also habe ich mich auf mein Bike (aktuell ein alter Rennradrahmen aus den legendären 531 Reynolds Rohren / leider komplett neu angemalt sodass ich nicht weiss was für ein Rahmen es eigentlich ist – ich tippe auf Raleigh.

(mehr …)

Madrid | Anillo Verde – der gruene Ring2021-10-11T13:09:13+00:00